Mittwoch, 3. Mai 2017

Shopping Queen - Queen of the Day - Eau de Parfum

Im März 2017 hat sich die Mediengruppe RTL mit LUXESS zusammengetan, um die erste Duftkollektion für fashionaffine, trendbewusste Frauen zu entwerfen. Inspiriert wurde diese Linie durch die Styling-Doku "Shopping-Queen" bei Vox. Es gibt je einen Duft für den Tag - „Queen of the day“ - und einen für die Nacht - „Midnight Queen“.

Ich bekam ein liebevoll verpacktes Päckchen zum Testen, das sogar noch ein ganz tolles Goodie der Badefee enthielt. <3 Ich hatte mich im Vorhinein für die Tagesversion entschieden, so dass ich Euch diese hier nun genauer vorstellen möchte.


Kraftvoll, selbstbewusst und doch feminin! „Queen of the day“begleitet Frauen mit Leichtigkeit durch die Ereignisse ihres Tages und unterstreicht dabei ihre individuelle Natürlichkeit. Für einen frischen Auftakt sorgen leichte Noten von Bergamotte, Cassis und Zitrone. Ein sinnliches Bouquet aus Lilie und Jasmin bilden eine Sinfonie aus blumigen Noten und verleihen dem Duft einen unverwechselbaren Charakter. Im Einklang mit angenehm fruchtigen Nuancen erhält der Duft eine unbeschwerte Leichtigkeit. Der Duft begleitet die stilbewusste Frau durch die alltäglichen Herausforderungen.

Kopfnote: Bergamotte, Cassis, Zitrone

Herznote: Jasmin, Lilie, Melone, Pfirsich, Himbeere

Basisnote: Moschus, Sandelholz, Vanille


Der Flacon macht einen hochwertigen Eindruck, auch wenn er sehr einfach gehalten ist. Das Glas ist relativ schwer, sodass es auch bei solchen Schusseln wie mir den ein oder anderen Sturz aushalten sollte ;) Durch den Verschluss wirkt der Flacon sehr edel.


Die einzelnen Duftnoten kann ich leider nicht wirklich herausriechen, die Komposition insgesamt riecht jedoch sehr lecker und frisch. Genau richtig für heiße Sommertage, sollten sie denn jemals kommen... Direkt beim Aufsprühen riecht es leider ziemlich stark nach Alkohol, dies ist jedoch nach wenigen Minuten verflogen und der eigentliche Duft enfaltet sich.

Sehr positiv überrascht war ich von der Haltbarkeit. Auch abends konnte man noch etwas vom Parfum an den Handgelenken riechen, was bei den meisten Düften ja leider nicht selbstverständlich ist.


50ml sind bereits für 12,95€ in allen gängigen Märkten und im Onlinehandel erhältlich.


Wer auf rosa steht, kann die Blume des Parfums sogar als Haargummi mit in seine Frisur einbauen. :)

Zum Schluss noch einmal ein Blick auf meinen Bade-Cupcake "Rosa Wölkchen". Vielen Dank für die tolle Überraschung, er riecht ebenfalls sehr lecker und wird bei dem trüben Wetter garantiert bald "vernascht"!



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Mittwoch, 5. April 2017

Bloggertreffen Berlin - Shoptest: justbe Cocktails

JustBe war ebenfalls Sponsor bei unserem Bloggertreffen in Berlin. JustBe steht seit 2012 für frische, prickelnde Wein- und Weinmixspezialitäten. Die Getränke sind nicht nur anregend verpackt, sondern auch freu von künstlichen Aromen und Geschmacksverstärkern.


Wir durften die 4 Sorten behugo, besprizz, beberry und besecco testen. Alle Flaschen enthalten 0,2l und kosten je 1,99€. Durch den praktischen Verschluss, der an Dosen erinnert, fällt das nervige Korken entfernen weg und man kann die Flaschen auch unterwegs superleicht öffnen. Perfekt für Festivals oder laue Sommerabende am Strand.


besprizz ist eine fruchtige Mischung aus Orange, Bitterkräutern und Minze mit 5,6% Alkoholgehalt. Mir persönlich war es fast etwas zu bitter, ich mag lieber fruchtige Seccos. Gekühlt schmeckt es jedoch trotzdem sehr lecker und erfrischend.


behugo überzeugt mit Holunderblüte und Minze und 5,6% Alkoholgehalt (wie alle Fruchtseccos). Ich finde, dass viele Hugos leider einfach nur künstlich und billig schmecken, dies ist hier nicht der Fall. Die Holunderblüte schmeckt sehr fruchtig und natürlich. Lecker! <3


Bei beberry handelt es sich um meinen persönlichen Favoriten. Es ist ein prickelnder Mix mit Cranberry, Erdbeere und Minze. Cranberry findet man ja eher selten in Seccos, umso begeisterter war ich. Der Sekt ist richtig schön fruchtig, ohne zu süß zu sein. Perfekt für die Sommerbowle mit frischen Beeren. <3



besecco ist ein typischer italienischer Perlwein mit 10,5% Alkoholanteil. Die feinen Fruchtaromen sollen an Äpfel, Sommerblüten und exotische Früchte erinnern. Mir ist der Perlwein etwas zu herb, aber ich bin auch einfach kein Fan von purem Sekt.

Insgesamt sind die justbe Seccos alle sehr, sehr lecker und eine willkommene Alternative zu dem Supermarkt-Standard.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Donnerstag, 23. März 2017

mysalifree - salicylatfreie verträgliche BIO-Kosmetik aus Österreich

Wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt, wird bestimmt schon mitbekommen haben, dass mich meine juckende Haut des öfteren mal in den Wahnsinn treibt. Auf der Suche nach einer allergikerfreundlichen Hautpflege bin ich auf die österreichische Firma mysalifree geraten. 

Ulrike Ischler machte aus ihrer Not eine Tugend. Mit der Diagnose Fibrmyalgie (starke Muskelschmerzen im ganzen Körper) und diversen Unverträglichkeiten war sie lange auf der Suche nach einer Pflegelinie, die sowohl ihren Notwendigkeiten als auch ihren Ansprüchen entsprach. Als sie jedoch nichts dergleichen fand, gründete sie kurzerhand ihre eigene Kosmetikmarke. Bei mysalifree handelt es sich um hochwertige BIO-Pflege für besonders sensible und allergiegefährdete Haut. Alle Produkte basieren auf besonders verträglichem Bio-Reiskeimöl und sind frei von Salicylaten, ätherischen Ölen, Duftstoffen, Farbstoffen, Wollwachs, Propolis, Vaseline etc., Gluten, Parabene, Parrafin, Silikon, Sulfate, PEG & PPG und noch vielem mehr, was auf und in unserem Körper eigentlich nichts zu suchen hat. Darüber hinaus sind die Produkte auch noch biozertifiziert nach dem Österreichischen Lebensmittelbuch (dem höchsten gesetzlich festgelegten Standard in Europa). Mehr über die Zertifizierung erfahrt ihr auf der Homepage von mysalifree, die wirklich Informationen zu Naturkosmetik und den damit verbundenen Themen in Hülle und Fülle enthält.



Die Bio-Pflege enthält neben dem bereits erwähnten Bio-Reiskeimöl hochwertige reizarme Inhaltsstoffe wie Getreideöle (aus Reis, Mais oder Hirse), Nachtkerzenöl, Borretschöl, Granatapfelöl, Shea-Butter, Mangobutter, Kakaobutter, Bienenwachs und noch viel mehr. Und das alles natürlich aus kontrolliert biologischem Anbau. Ich durfte einmal das Pflegeöl und die Nachtcreme testen. 

Da die Umstellung auf Naturkosmetik einige Zeit in Anspruch nehmen kann, war dies ein sehr ausführlicher Test über 8 Wochen, bei dem ich von Tag zu Tag begeisterter wurde. Herkömmliche Kosmetik verdeckt Probleme vielfach nur, weshalb es bei der Umstellung zunächst zu einer Verschlechterung des Hautbildes kommen kann. Wenn man jedoch einmal darüber nachdenkt, ist dies eigentlich nur logisch. Der ganze Dreck muss ja erst einmal aus der Haut raus, bevor diese regeneriert und gepflegt werden kann.



mysalifree legt jedoch nicht nur beim Inhalt Wert auf den Schutz der Umwelt. Die Verpackung ist komplett recycelbar und ohne unnötige Umverpackung. Besonders toll ist der sparsame und hygienische Airless-Spender, bei dem nicht Dreiviertel des Inhaltes noch irgendwo in der Tube versteckt bleibt und letztendlich weggeworfen wird.



Inhaltsstoffe: AQUA (Wasser aus den Hohen Tauern), GLYCERIN* (rein pflanzliches Glyzerin), ZEA MAYS OIL (Maiskeimöl)*, POLYGLYCERYL-3 DICITRATE/STEARATE, ORYZA SATIVA BRAN OIL (Reiskeimöl)*, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER (Sheabutter)*, STEARYL ALCOHOL (pflanzlicher Fettalkohol), CETYL ALCOHOL (pflanzlicher Fettalkohol), XANTHAN GUM, CAPRYLOYL GLYCERIN/SEBACIC ACID COPOLYMER, DIHEPTYL SUCCINATE (Bernsteinsäure-Derivat),  LACTIC ACID (pflanzliche Milchsäure), TOCOPHEROL (natürliches Vitamin E), SODIUM BENZOATE (Natrium Benzoat=Konservierungsmittel), GLYCINE SOJA OIL (Sojabohnenöl), POTASSIUM SORBATE (Kalium Sorbat), ORYZA SATIVA BRAN EXTRACT (Reiskleie- extrakt)*
hergestellt gemäß ÖLMB (österr. Lebensmittelbuch), Bio-Kosmetika
* aus kontrolliert biologischem Anbau
* aus kontrolliert biologischem Anbau
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!


Die besonders reichhaltige Nachtcreme ist perfekt für sehr trockene Haut oder einfach nur die kalte Jahreszeit geeignet. Meine Haut spannt im Winter immer total, juckt und schuppt sich, da sie Heizungsluft einfach partout nicht abkann. Doch seitdem ich abends immer ein paar Tupfer dieser Nachtcreme im Gesicht verteile, sind diese Probleme Geschichte. Meine Haut sieht insgesamt einfach fitter und gleichmäßiger aus. Im Sommer wird sie mir dann aber glaube ich doch zu reichhaltig.

Mein einziges Manko ist der Geruch. Reiskeimöl ist dann wohl einfach nicht mein Traumduft, dieses "Problem" habe ich allerdings öfter bei Naturkosmetik. Aber gerade der Verzicht auf unnötige Duftstoffe ist ja das eigentlich Tolle - unter anderem. ;)
50ml der Bio-Gesichtscreme für die Nacht kosten 35,50€.

Inhaltsstoffe: ZEA MAYS OIL (Maiskeimöl)*, ORYZA SATIVA BRAN OIL (Reiskeimöl)*, TOCOPHEROL (natürliches Vitamin E), GLYCINE SOJA OIL (Sojabohnenöl)
hergestellt gemäß ÖLMB (österr. Lebensmittelbuch), Bio-Kosmetika


Das Bio-Pflegeöl hat sich innerhalb weniger Tage zu meinem heiligen Gral entwickelt. Egal ob im Gesicht oder am Körper - trockene, juckende Haut gehört der Vergangenheit an. Am besten wird es direkt nach dem Duschen oder der Gesichtsreinigung auf die noch feuchte Haut aufgetragen, so dass bereits wenige Tropfen genügen. Nach mittlerweile 2 Monaten Nutzung jucken meine Beine überhaupt nicht mehr und meine Gesichtshaut deutet auch merklich weniger. Ich bin absolut begeistert und kann das Öl nur jedem ans Herz legen.
30ml des Bio-Pflegeöl kosten 23,00€.
Ich bedanke mich bei mysalifree für die sehr liebevolle und fürsorgliche Kooperation und empfehle jedem, mal einen Blick auf ihre Homepage zu werfen!

Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |